Agiler durch Nudge Management – eine neue Art des Arbeitens

714
Workshop YEH_Hipp_Freibichler
Dr. Roman Hipp (vorne links) und Dr. Wolfgang Freibichler (rechts daneben) führen in die „New Work“-Methode Nudge Management ein. © YEH

Die digitale Revolution in Healthcare konfrontiert Organisationen und Führungskräfte mit neuen Aufgaben. Doch wie sehen agile und effiziente Prozesse aus? Und was kann „Nudge Management“ dabei leisten? Darum ging es in einem Workshop des Netzwerks Young Excellence in Healthcare.

Agilität ist zur Zeit in aller Munde – längst im Healthcare-Bereich angekommen, krempelt die Bedeutung des Begriffs Organisationen um und führt zu einem starken Kulturwandel. Grund genug für das interdisziplinäre Healthcare-Netzwerk Young Excellence in Healthcare (YEH), sich mit genau diesem Thema zu beschäftigen. Damit agiles Arbeiten in der Praxis gelingt, müssen gerade in großen Unternehmen einige Hürden genommen werden. Dabei ist Agilität mehr als nur ein Buzzword: Sie hat Vorteile, muss aber den Beteiligten erst mal nahe gebracht werden.

New Work: Agile Methoden revolutionieren die Arbeitswelt

Die Gesundheitsbranche befindet sich in einem markanten Wandel und steht gerade am Anfang einer digitalen Revolution. Oft wird dabei allerdings verkannt, dass es sich dabei nicht nur um eine rein technische Herausforderung handelt. Viel bedeutender ist dabei die kulturelle Entwicklung, die vieles infrage stellt und Organisationen und damit Führungskräfte vor neue Aufgaben stellt. Wie wollen wir zukünftig unsere Arbeit gestalten? Wie gehen wir miteinander in den Unternehmen um? Digitale Helfer unterstützen uns zunehmend bei unseren täglichen Aufgaben. Doch auch der Anspruch der Unternehmen, neue digitale Tools für ihre Zielgruppen, seien es Ärzte oder Patienten zu entwickeln, erfordern eine neue Art des Denkens und der Herangehensweise an Projekte. Der Arbeitsalltag lässt sich durch Modelle wie Gleitzeit und Home Office immer flexibler gestalten, der Wunsch nach agilen, effizienten Prozesse ist groß.

Eine Entwicklung also, die unsere Arbeitswelt auf den Kopf stellt und sich am besten unter dem Begriff„New Work“ zusammenfassen lässt. New Work steht für Entwicklungen, die vom traditionellen Verständnis von Arbeit bzw. Arbeitsbildern abweichen und neue Chancen, aber auch Risiken bergen. Damit neue Arbeitsmodelle in der Praxis gelingen, müssen gerade in großen Unternehmen einige Hürden genommen werden.

Mit „Nudge Management“  New Work einführen

New Work ist längst mehr als nur ein Buzzword: Sie hat Vorteile, muss aber den Beteiligten erst mal nahe gebracht werden. Eine aussichtsreiche Methode dabei ist das sogenannte „Nudge Management“ , das Dr. Roman Hipp, Senior Partner bei Porsche Consulting und verantwortlich für den Bereich Gesundheitswesen und Dr. Wolfgang Freibichler, Partner und New Work-Experte bei Porsche Consulting, in dem Workshop vorstellten.

Die Experten wissen genau: Der Innovationsdruck in Unternehmen wird immer größer. Das Mitarbeiterpotenzial muss optimal genutzt werden. Eine wichtige Rolle hierbei spielt die Arbeitsatmosphäre. Das physische, soziale und digitale Umfeld beeinflusst stark, wie agil und effektiv die Zusammenarbeit der Mitarbeiter ist. Die beiden Berater zeigten auf, wie eine Arbeitsatmosphäre aussieht, die effektives Handeln der Mitarbeiter und Innovation fördert. Der vorgestellte Ansatz „Nudge Management“ eignet sich ihrer Meinung nach besonders, um New Work in kurzer Zeit im gesamten Unternehmen einzuführen. „Nudge“  bedeutet „anstupsen“, das Besondere an der Methode ist, dass die Mitarbeiter nicht durch Regeln und Anweisungen „gezwungen“ wird, ihr Verhalten zu ändern, sondern dass durch geänderte Rahmenbedingungen ein kluges Verhalten einfacher und damit wahrscheinlicher gemacht wird. Übertragen auf die Unternehmensführung bedeute das: Es wird den Beschäftigten leichter gemacht, kreativ und produktiv zu sein.

Nudge Management Healthcare Porsche Consulting
Nudging mit Playmobil-Menschen: Was gibt es beim Nudge Management zu beachten? © YEH

Tipps zum Nudge Management

  • Kopf frei bekommen:  Die Qualität von Entscheidungen  ist wichtig für den unternehmerischen Erfolg. Die Systematik, wie Entscheidungen getroffen werden, ist wichtig. Nudge: Arbeitsspaziergänge („Walking Meeting“) als offizielle Besprechungsart im Kalenderprogramm bei der Raumbuchung zulassen und eine Karte mit schönen Laufrouten unterschiedlicher Dauer im Büro aufhängen.
  • Ungestörtes Arbeiten: Ausreichend Raum und Zeit für ablenkungsfreies und hochfokussiertes Arbeiten schaffen. Nudge: zahlreiche E-Mails bilden das größte Hindernis, daher optische oder akustische Benachrichtigung über neue E-Mails abstellen.
  • Effektive Teamarbeit: klare Verantwortlichkeiten und Aufgabenteilung sind erfolgsentscheidend für Projekte. Als Nudge klassifiziert sind öffentlich gemachte To-do-Listen. Menschen setzen Pläne disziplinierter um, wenn  sie regelmäßig über den Fortschritt berichten (Scrum- oder Kanban-Boards).
  • Vertrauen aufbauen:  Psychologische Sicherheit ist einer der wichtigsten Faktoren erfolgreicher Teams.  Nudge: Arbeitscafés lassen zufällige Zusammentreffen entstehen, Kennenlernen führt zum Vertrauensaufbau und das zu mehr bereichsübergreifendem Austausch.
  • Schneller Wissensaustausch:  Austausch mit Teams an anderen Standorten durch digitale Systeme. Nudge: gemeinsames Arbeiten in einer Cloud, Videokonferenzen , Ausstattung der Besprechungsräume und Arbeitsplätze mit hochwertigen Skype-Kameras.
  • Mutiges Vorgehen: Dinge ausprobieren, auch wenn noch nicht alles hundertprozentig
    bis ins letzte Detail geplant ist. Nudge: Besprechungen an Stehtischen sind produktiver als jene im Sitzen.
  • Diversität im Team: ein gemischtes Team entwickelt kreativere Lösungen als eine homogene Gruppe. Nudge: Veränderungen in Einrichtung von Besprechungsräumen: Zur Verbesserung der Arbeitsatmosphäre haben Düfte ein großes Potenzial.
  • Pausen einplanen: Nach 30 min. konzentrierter Denkarbeit, beginnt das Gehirn zu ermüden. Nudge: Meetings für 45 Minuten statt für 60 Minuten planen. Bei längeren Meetings: Nach 45 min. eine 5-minütige Pause einplanen. (Quelle: Whitepaper: „Innovative Arbeitsatmospäre“/ Porsche Consulting).

„Der Erfolg von Pharma- und Medizintechnikunternehmens ist untrennbar mit deren Innovationsstärke verbunden. New-Work-Elemente wie „Nudge Management“ steigern insbesondere Kreativität und Produktivität von Knowledge-Workern. Eine konsequente Umsetzung dessen kann einen echten Wettbewerbsvorteil bedeuten“, lautet das Fazit von Dr. Roman Hipp.

=> Wer mehr zum Thema Nudge Management erfahren möchte, findet hier das Whitepaper von Porsche Consulting zum Download.


Young Excellence in Healthcare: Ein Netzwerk, das sich auszahlt

Mit über 270 Mitgliedern ist Young Excellence in Healthcare (YEH) das führende Netzwerk für den interdisziplinären Austausch zwischen Young Professionals aus dem Gesundheitsmarkt. Seit 2011 treffen sich die Mitglieder zweimal im Jahr zum persönlichen Erfahrungsaustausch und zum Netzwerken mit Entscheidern aus Politik und Wirtschaft. Zuletzt setzten sich die  YEH-Veranstaltungen vor allem mit dem Wandel der Arbeitswelt und den Begriffen „New Work“ und „New Leadership“ auseinander.

Mitglied werden: Auf www.excellence-healthcare.de können sich Interessierte direkt mit der Gruppe in Verbindung setzen und sich für eine Mitgliedschaft anmelden. Auf der Website finden sich außerdem weitere Informationen zur Teilnehmerstruktur und aktuelle Veranstaltungen. Sponsoren haben die Möglichkeit, YEH näher kennenzulernen und in Kontakt zu treten.

Annette Karoline Link-Thoma ist seit 2017 Manager Content Strategy bei der Pfizer Pharma GmbH in Berlin. Dort ist sie verantwortlich für die Entwicklung der deutschlandweiten digitalen Content Marketing Strategie für Rx-Produkte aus dem Bereich Innere Medizin, Onkologie, Seltene Erkrankungen, Impfstoffe sowie Entzündungskrankheiten und Immunologie. Dazu gehört u.a. auch die Analyse und Optimierung der Customer Journey entlang der vorhandenen Touchpoints sowie die Einführung und Umsetzung einer Marketing Automation im E-Mail Marketing. Seit 2018 engagiert Sie sich im Vorstand des Vereins Young Excellence in Healthcare e.V. (YEH).

Alle Beiträge

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here