Big Award: Shortlist der kreativsten ärztlichen Stellenanzeigen

138
Die Finalisten des BIG AWARDs 2018 stehen fest.

Die Nominierungen für den Big Award stehen fest. Aus rund 90 Einreichungen wurden pro Kategorie jeweils drei für den Preis nominiert.

Nun heißt es abwarten, bis die Gewinner beim 9. Kongress KlinikManagementPersonal am 5. April 2016 in Hannover verkündet werden. In den fünf Kategorien BIG CREATION, BIG CAMPAIGN, BIG PICTURE, BIG TALENT und BIG WORDS zeichnet der Deutsche Ärzteverlag mit dem Big Award die kreativsten ärztlichen Stellenanzeigen im „Deutschen Ärzteblatt“ aus. „Insbesondere Stellenanzeigen mit einer gelungenen Verbindung aus Emotionalität, Aktualität und Information haben die Jury überzeugt“ „Insbesondere Stellenanzeigen mit einer gelungenen Verbindung aus Emotionalität, Aktualität und Information haben die Jury überzeugt“, berichtet Christian Hagedorn, Jurymitglied und Geschäftsführer der Agentur Westpress, eine Agentur für Personalmarketing und Employer Branding.

Drei Kliniken erhalten Nominierungen in mehreren Kategorien

Die Klinik der Universitätsmedizin Greifswald nahm zum Beispiel die aktuelle Thematik der Individualisierten Medizin in ihre Kampagne auf und wirbt mit Patienten-Testimonials und individueller Therapie. Die Botschaft springt auf die Bewerber über: Auch unsere Ärzte arbeiten individuell und haben mehr Möglichkeiten als gewöhnlich. Die Kliniken können sich über zwei Nominierungen in den beiden Kategorien BIG CREATION und BIG TALENT freuen.

Bei den Segeberger Kliniken wird der Standort zur Kampagne. Mit einem aufmerksamkeitsstarken Häuptlings-Visual wird nicht nur die Analogie zum ehrenhaften Ansehen eines Indianers gezogen, sondern auch auf den traditionsreichen Standort Bad Segeberg angespielt, der Stadt der Karl-May-Spiele. Die Kampagne hat es auf die Shortlist der beiden Kategorien BIG CREATION und BIG CAMPAIGN geschafft.

Auch Wortwitz stach heraus. Die plakative Nachwuchskampagne „Ohne Witz: Hier wird auch gearbeitet!“ der Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg ist in den Kategorien BIG TALENT und BIG WORDS gelistet. Zu sehen sind Ärzte, die miteinander herumalbern, was dem Bewerber vor allem mitteilt: Bei uns macht die Arbeit Spaß, in unserer Klinik stimmt das Betriebsklima. Für junge Ärzte ein immer wichtigeres Kriterium bei der Wahl ihres Arbeitgebers.

Big Award honoriert kreative Lösungen gegen Ärztemangel

„Um das Interesse von Ärzten für sich zu wecken, haben sich Kliniken und Arbeitgeber in der Gesundheitsbranche viele gute Ideen einfallen lassen. Mit dem Big Award wollen wir herausragende Stellenanzeigen honorieren „Mit dem Big Award wollen wir herausragende Stellenanzeigen honorieren.“ und kreative Lösungen gegen den Ärztemangel unterstützen“, erklärt Michael Laschewski die Idee des Big Awards. Laschewski leitet den Verkauf Stellenmarkts des „Deutschen Ärzteblatts“.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here