Mit Jürgen Vogel zum Erfolg: TePe gewinnt beim COMPRIX

102

Seine markanten Zahnlücken sind das Markenzeichen von Schauspieler Jürgen Vogel, und er ist damit das perfekte Testimonial für den Interdentalbürsten-Hersteller TePe. Das sah auch die Jury so, die die Kampagne beim COMPRIX 2018 prämierte.

Ob Lücke oder nicht – Hauptsache, die Zähne sind kariesfrei und gepflegt. Für die Mundhygiene im Zahnzwischenraumbereich sorgen die bunten Bürstchen von TePe, die für jede Lücke den passenden Durchmesser haben. Diese Botschaft und das Motto „Mut zur Lücke – gut zur Lücke“ verkörpert Jürgen Vogel sehr authentisch in der Print- und Onlinekampagne (Health Relations berichtete).

Dass die Kampagne das Thema Mundgesundheit humorvoll und charmant anpackt, ist beabsichtigt. „Wir haben damit ins Schwarze getroffen und ein durchweg positives Feedback erhalten“, sagt Melanie Walter, Marketing Manager bei TePe D-A-CH in Hamburg im Interview mit Health Relations. Vom positiven Image des bekannten Schauspielers profitiert die Marke. „Er ist ein Sympathieträger, und das hat sich in jedem Arbeitsschritt durchgezogen“, ergänzt Olaf Tegtmeier, CEO der PR-Agentur Pfadfinder Kommunikation, die zusammen mit der Hamburger Agentur redroses communications die Kampagne begleitet hat.

Dass die Agenturen damit das richtige Gespür bewiesen, zeigte sich auch beim diesjährigen COMPRIX: Die Kampagne holte Gold in der Kategorie Dental/Oral-Care (Fachkreise). Die Aufklärungskampagne sollte bestehende Kunden bestärken, aber auch Unentschlossene und Nicht-Verwender ansprechen.

Video mit Jürgen Vogel „Mut zur Lücke – gut zur Lücke“

Zähne verstecken? Muss nicht sein! Das ist die Botschaft des Online-Spots, der z.B. auf Youtube zu sehen ist.

© Beitragsbilder: TePe

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here