Wacken. Und 5 weitere Strategien für die Werbung neuer Mitarbeiter

65
Bei der Mitarbeitersuche eignen sich auch kreative Maßnahmen wie etwa Tickets für Wacken.
© ICS Festival Service GmbH

Es ist die Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen. Wie finde ich den passenden Mitarbeiter? Inzwischen gibt es viele Strategien, um die Personalsuche zu erleichtern. Health Relations stellt Ihnen sechs Wege vor, wie Sie an neue Mitarbeiter kommen.

1. Tun Sie etwas, um die Mitarbeiter zu halten!

An neues Personal zu kommen, ist die eine Sache. Eine andere ist es, die neu gewonnenen Mitarbeiter auch zu halten. „Allein in Deutschland betreiben mehr als 6000 Headhunter Active Sourcing“, mahnt Profiles International Geschäftsführerin Nilgün Aygen. Es sei ein Irrtum zu glauben, dass ausgerechnet das eigene Krankenhaus von Abwerbeversuchen verschont bleibt. Darum rät Aygen, Strategien zur Mitarbeiterbindung zu entwickeln, wie z.B. Betreuungsangebote für Kinder, Mitgliedschaften in Fitnessstudios oder die Versorgung der Mitarbeiter mit gesunden Snacks.

Oder wie wäre es, wenn Sie Ihrem Personal eine gesunde Alternative zum Leasingauto anbieten? Die Firma Company Bike Solutions hat ein entsprechendes Geschäftsmodell entwickelt. Damit können Sie Ihrem Mitarbeiter ein Company Bike seiner Wahl zur Verfügung stellen. Der Mitarbeiter zahlt die monatliche Leasingrate über sein Bruttogehalt und versteuert ein Prozent des UVPs seines Fahrrads als geldwerten Vorteil.

2. Ziehen Sie Silver und Best Agers als Mitarbeiter in Betracht!

Die Festlegung von Altersbegrenzungen bei den Bewerbern reduziert die Zahl der eingehenden Bewerbungen. Sicher kommt ein älterer Mitarbeiter nicht für jede körperlich anstrengende Arbeit in Betracht. Dennoch ist es ratsam, die Tür für ältere Bewerber nicht gleich zu schließen und sich vielmehr nach der individuellen Leistungsfähigkeit eines Kandidaten zu richten.

3. Seien Sie offen für Quereinsteiger und Querdenker!

„Stellen Sie Quereinsteiger ein? Studienabbrecher?“, fragt Aygen. Menschen mit ungeradem Lebenslauf können Ihr Team im nicht-medizinischen Bereich unterstützen. Oft bringen sie anderen Perspektiven und Denkweisen mit, die sie gewinnbringend in ihre Arbeit einbringen können. Wollen Sie solche Bewerber ansprechen, sollten auch entsprechende Stellenausschreibungen auf die Karriereseiten aufgenommen werden.

4. Sind keine geeigneten Fachkräfte da, machen Sie sich welche!

Es ist sinnlos, darauf zu hoffen, dass sich der ideale Kandidat auf eine Stellenausschreibung schon melden wird. Seien Sie bereit, auch in die Aus- und Fortbildung von Bewerbern zu investieren. Es lohnt sich langfristig. Immerhin zeigen solche Mitarbeiter Einsatzwillen. Darüber hinaus ist dies ein positives Zeichen für die Bereitschaft, sich auch künftig weiterzubilden.

5. Werden Sie kreativ!

Ein guter Einfall, wie ihn z.B. das Krankenhaus Dortmund hatte (Health Relations berichtete), ist eine perfekte Möglichkeit, sich positiv zu präsentieren. Nach Aygens Erfahrung kommen solche Konzepte immer gut an. Sie berichtet noch ein Beispiel: Ein Unternehmen hat herausgefunden, dass Ingenieure überdurchschnittlich häufig das Heavy Metal Festival in Wacken besuchen. Die Tickets sind meist innerhalb eines Tages ausverkauft. Die Firma kaufte mehrere Tickets und verloste sie unter passenden Bewerbern für eine Stellenausschreibung. Das Ergebnis: Es bekam mehr qualitativ hochwertige Bewerbungen.

6. Setzen Sie nicht nur auf ein Pferd!

Flexibilität ist nicht nur für das Personal wichtig. Auch Arbeitgeber sollten auf die Bedürfnisse ihrer Bewerber eingehen. So haben beispielsweise Alleinerziehende andere Prioritäten als Silver Ager. Während der eine Kandidat auf eine gesunde Arbeitsumgebung und Angebote für Sport und Freizeit Wert legt, ist für den anderen die flexible Einteilung oder die Wohnortnähe seines Arbeitsplatzes wichtig. Finden Sie heraus, welche Präferenzen Ihre Bewerber haben und reagieren Sie entsprechend.

Whitepaper-Download


Mit der Eingabe Ihrer persönlichen Daten erhalten Sie Zugriff auf das angeforderte Whitepaper und abonnieren den wöchentlichen Health-Relations-Newsletter, über den wir Sie mit Informationen aus der Welt des Pharmamarketings, der Dentalunternehmen, der Tiermedizin und des Recruitings in Kliniken versorgen. Der Download des Whitepapers ohne Newsletterabonnement wird nicht angeboten. Die Abmeldung von E-Mails ist natürlich jederzeit möglich. Alle Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters CleverReach, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here