Wie Klinik-Apps die Kommunikation revolutionieren

143
mobio_situation
Mit einer Klinik-App sind alle Infos und Dokumente für die Mitarbeiter am Smartphone abrufbar. © Syda Productions / Adobe Stock / mobio (Collage)

Im Klinikalltag ist Kommunikation eine gewaltige Herausforderung. Weder Schwarzes Brett noch Intranet erreichen alle Mitarbeiter – kein Wunder, denn dank Schichtdienst, Teilzeit und Urlaub sind schlichtweg niemals alle Mitarbeiter gleichzeitig in der Klinik. Die Lösung: eine eigene Klinik-App!

Was ist heute der ideale Kanal für die interne Kommunikation? Eine Smartphone-App. Sie ist immer dabei: am Arbeitsplatz, in der Pause, in der Freizeit. Eine gut gemachte Klinik-App bietet immens viele Möglichkeiten und benötigt dabei erstaunlich wenig Pflege. Der Trick dabei ist, die ideale Kombination aus App-System und App-Dienstleister zu finden – wie mobio® von Schaffrath DigitalMedien.

9-fach optimierte Kommunikation dank mobio® Klinik-App

1. Interne Kommunikation

Interne News, Rundschreiben, Beschlüsse, Dienstanweisungen etc. werden im Intranet selten aufgerufen und müssen deshalb oft per Papier oder E-Mail verteilt werden. Mit einer Klinik-App sind alle Infos und Dokumente für die Mitarbeiter am Smartphone abrufbar – automatisch vorgefiltert nach Standort und/oder Teamzugehörigkeit.

2. Push-Funktion für dringende Nachrichten

In der Krisenkommunikation äußerst nützlich: Dringende News für Standorte, Abteilungen oder Führungsebenen können per Push übermittelt werden.

3. Nützliches für die Mitarbeiter

Vom Kantinen-Speiseplan über ein interaktives Schwarzes Brett mit Kleinanzeigen und Mitfahrgelegenheiten bis zu einem Mitarbeiterverzeichnis kann eine Klinik-App praktische Services bieten. Sogar eine interne Chat-, Kommentar- oder Vorschlagswesen-Funktion ist möglich. Und für neue Mitarbeiter sind Onboarding-Tools und FAQs eine echte Erleichterung.

mobio_umfrage
Stimmungen in der Belegschaft auffangen © mobio

4. Mitarbeiter-Management

Personalabteilungen lieben Klinik-Apps, denn sie bieten die Möglichkeit, Unterweisungen und Fortbildungen abzubilden. Die Teilnahme wird rechtssicher dokumentiert. Ebenfalls nützlich sind anonyme Umfragen in der App. Mit diesen lassen sich Stimmungs-Veränderungen in der Belegschaft erfassen.

5. Digitalisierung von Prozessen

Urlaubsantrag am Smartphone einreichen? mobio® Apps machen es möglich. Mit Schnittstellen zu den Klinik-internen Systemen für reibungslose Prozesse. Auch viele weitere Formulare o.ä. sind als App-Version möglich.

6. Employer Branding

Das Vorhandensein einer Klinik-App – im Karriere-Teil der Website kommuniziert – ist ein starker Baustein im Employer Branding. Denn die App signalisiert: Diese Klinik nimmt interne Kommunikation ernst und arbeitet mit modernen Methoden.

7. „Onboarding“ für Patienten

Je besser die Patienten auf Aufnahme in der Klinik vorbereitet sind, desto angenehmer läuft der „Check-in“. Das ideale Instrument: interaktive Checklisten in der Klinik-App. Patienten haben sogar die Möglichkeit, die Listen zu editieren – beispielsweise, um nicht relevante Punkte zu löschen.

mobio_checkliste
In der App integriert: Checklisten für Patienten © mobio

8. Gelungene Patienten-Kommunikation

Smartphone-freundliche Inhalte statt PC-Schwerpunkt!

  • Lageplan: Interaktiv statt als statisches Bild
  • Parken: Parkhaus-Adressen, die per Klick ins Smartphone-Navi importiert werden
  • Veranstaltungen: Info-Veranstaltungen in der App bewerben, ggf. sogar mit Anmeldeformular
  • Digitale Services: Das Mittagessen in der App aussuchen und bestellen? Das lässt sich einrichten, beispielsweise mit temporär gültigen Patienten-Log-ins.

9. Notfallhilfe

Auch das Management von Notfallpatienten kann die App erleichtern – durch die Integration von Notfall-Hotlines, die direkt mit der Telefon-Funktion des Smartphones verbunden sind.

© mobio

Befüllt sich fast von selbst

mobio® kommt mit einer eingebauten Automatisierungs-Funktion namens mobio® Factory. Diese importiert Artikel z.B. aus dem Intranet selbstständig, konvertiert sie und stellt sie in die App. Für maximal einfachen Workflow und minimalen Arbeitsaufwand.

Auf Download via App-Stores achten

Apps werden nur dann genutzt, wenn sie sich zuallererst leicht installieren lassen! Der Königsweg sind die offiziellen App-Stores von Google und Apple. Jeder kennt sie, jeder kann sie bedienen, und die Auffindbarkeit ist über die Store-Suchfunktion optimal gewährleistet. Teil des mobio®-Komplettpakets ist, dass das mobio®-Team das Einstellen der App in die Stores übernimmt.

mobio® Klinik-App testen

„Wir haben eine speziell auf den Bedarf von Kliniken ausgerichtete Version entwickelt“, sagt Alexander Hornen, Geschäftsführer von Schaffrath DigitalMedien. „Mit unserer passenden Demo-App erhalten Entscheider einen perfekten Eindruck von den Möglichkeiten einer mobio® Klinik-App.“

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Whitepaper Klinik-AppKostenfrei: 40 Seiten E-Book über Klinik-Apps

Wer sich für eine Klinik-App interessiert, sollte die Gelegenheit zum Test nutzen. Kontaktieren Sie das mobio®-Team hier: hello@mobio.de

Wer jetzt über die Einführung einer Klinik-App nachdenkt, findet im kostenfreien E-Book von Schaffrath DigitalMedien auf 40 Seiten wertvolle Tipps. Der Download ist kostenfrei.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here