Messenger Bots. Die Zukunft der Pharma-Arzt-Kommunikation?

103

Facebook startet mit der automatisierten Kommunikation über Messenger Bots. Unternehmen und Kunden können 24 Stunden am Tag in Echtzeit miteinander kommunizieren.

 

Über den Messenger Essen bestellen: Messenger Bots machen es einem besonders leicht. Hier zu sehen: Der WeChat Bot-Account des Restaurants Dian DouDe,.
Über den Messenger Essen bestellen: Messenger Bots machen es einem besonders leicht. Hier zu sehen: Der WeChat Bot-Account des Restaurants Dian DouDe,.

Experten sehen in Bot-Systemen die Zukunft des mobilen Marketings, die alle Branchen betrifft. Eine Option, die für Healthcare-Marketeers interessant sein dürfte. WeChat heißt das chinesische Erfolgsmodell unter den Chat-Kanälen, mit dem inzwischen rund 650 Millionen Menschen ihren Alltag organisieren. Shoppen, Bankgeschäfte, Taxibestellungen, Ticketkäufe – alles läuft über diesen einen Messenger. In China geht nichts ohne WeChat. Nun eifert auch die Konkurrenz diesem Modell nach. Facebook, das weltgrößte Netzwerk, arbeitet seit 2015 verstärkt an Marketing-Strategien rund um seinen Messenger: Gut 700 Anbieter  haben inzwischen an diesen Kanal angedockt und vermarkten dort ihre Dienstleistungen. Beispiel: Die Hyatt-Hotel-Gruppe wickelt Reservierungen und Zimmerservice-Optionen über den Facebook-Messenger ab.

 

Messenger sind die neuen Browser, Bots die neuen Websites

Insider glauben, dass der Einsatz von Messengerdiensten im Customer Relationship Management den eCommerce als auch das Content Marketing neu definieren werden. Chat-Systeme werden zu Service-Plattformen und machen Kommunikation rund um die Uhr möglich. Mit und ohne menschlichen Dialogpartner. Bots heißen jene Programme, in welchen ein Computer mit dem Kunden kommuniziert. Ihr Einsatz ermöglicht eine lückenlose Customer Journey. Wann immer der Kunde eine Frage zu einem Angebot hat oder eine Bestellung tätigen möchte, er findet immer einen digitalen Touchpoint.

Erste Bots in der Gesundheitsbranche gibt es bereits

Das klingt vielversprechend. Erste Bots in der Gesundheitsbranche gibt es bereits. HealthTape ist eines von ihnen. Der Chat nutzt den Facebook-Messenger als Kanal. Ermöglicht wird hier eine Live-Kommunikation zwischen Ärzten und Patienten. Der User gibt seine Frage über HealthTape ein, ein Arzt antwortet. Andere Anwender mit ähnlichen Fragen können den Dialog verfolgen.

Was zwischen Patient und Mediziner funktioniert, kann auch zwischen Pharmakonzernen und Ärzten im B2B-Sektor erfolgreich sein. Ärzte sind eine Berufsgruppe mit oftmals unregelmäßigen Arbeitszeiten. Ein effizientes Zeitmanagement ist für diese Zielgruppe essentiell. Messenger Bots können eine Möglichkeit sein, Mediziner zielgruppengerecht anzusprechen. Bestell- und Service-Prozesse können automatisiert und rund um die Uhr abgewickelt werden.  Video Content, beispielsweise Tutorials, und Fotos können den Service erweitern und bereichern. Ein entsprechender Algorithmus garantiert eine individualisierte Customer-Ansprache und die Formulierung spezieller Angebote und Informationen.

Messengerdienste sind die Zukunft im digitalen Marketing. WeChat macht es vor, Google und Facebook arbeiten mit Hochdruck an eigenen Marketingstrategien. Das birgt Potential für den Healthcare-Markt. So keep on watching.

 

Journalistin und Online-Redakteurin. Schreibt über Marken und Markenmacher, über Pharma- und Social-Media-Kommunikation, Digitalisierung, Influencer-Marketing & Clinic Recruiting.

Alle Beiträge

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here