DiGA – Digitale Gesundheitsanwendungen

    361
    DiGA Digitale Gesundheitsanwendungen
    © arrow / Adobe Stock

    Vor bald einem Jahr fiel der Startschuss für die Digitalen Gesundheitsanwendungen, kurz DiGA.
    Seither können Unternehmen ihre Apps in das DiGA-Verzeichnis des Bundesamts für Arzneimittel und
    Medizinprodukte (BfAM) aufnehmen lassen. Doch haben sich die „Apps auf Rezept“ in der Patienten- und Ärzteschaft etabliert? Das  erfahren Sie in diesem Whitepaper, in dem wir Ihnen außerdem ausgewählte Digitale Gesundheitsanwendungen vorstellen.

    Mit der Eingabe Ihrer persönlichen Daten erhalten Sie Zugriff auf das angeforderte Whitepaper und abonnieren den wöchentlichen Health-Relations-Newsletter. Nach Newsletter-Anmeldung  (oder wenn Sie schon Abonnent sind), können Sie kostenlos das Whitepaper herunterladen.

    Anmeldung: Whitepaper-Downloads


    Bitte E-Mail-Adresse eingeben


    Mit Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse prüfen wir, ob Sie bereits unseren Newsletter empfangen. Sie werden dann entsprechen weitergeleitet.