Jennifer Aniston wirbt für Content-Marketing-Kampagne „eyelove“ von Shire

123
Foto: Shire

Wie kann Content Marketing effektiv gegen Augentrockenheit umgesetzt werden? Wir stellen die Kampagne von Shire mit dem aktuellen TV-Spot mit Jennifer Aniston als Testimonial vor.

Wenn die Schauspielerin Jennifer Aniston in einem Interview gefragt wurde, ob sie irgendwelche Abhängigkeiten hat, dann nannte sie: Augentropfen. Das ist für Betroffene des Sicca-Syndroms („trockenes Auge“) typisch. Das Pharmaunternehmen Shire wurde auf die bekannte Schauspielerin aufmerksam und engagierte sie kurzerhand für seine neue Kampagne „eyelove“.

Die Kampagne hat sich zum Ziel gesetzt, über Augengesundheit aufzuklären. Anistons Rolle ist es dabei, mit ihren persönlichen Erfahrungen andere Frauen zu motivieren, die vielleicht wie sie selbst, seit Jahren vom Symptom betroffen sind, jedoch keine Diagnose haben.

https://www.youtube.com/watch?v=Tv4u6aI0aaE

Auf die Zielpersonen abgestimmtes Aufklärungsmaterial: z. B. diese Infografik.

Der TV-Spot mit der Schauspielerin ist nur ein Teil der Kampagne. Insgesamt wurde die Kommunikation crossmedial von der Agentur Digitas Health Lifebrands umgesetzt. Neben dem Aniston-Spot laufen noch zwei weitere im US-TV – begleitet von Print, Social Media, PR und Aufklärungsmaterialien.

Um dem eyelove-Projekt noch mehr Leben einzuhauchen, wird es zudem im Oktober in New York das „eyelove Art Project“ geben. Die Besucher werden eingeladen, ihren eigenen persönlichen Kunstbeitrag zum Thema „eyelove“ einzubringen – bevor beim Event ein einzigartiges künstlerisches Bild von ihrem Auge auf eine große Leinwand projiziert wird, in welches jedes einzelne individuelle Kunstobjekt integriert sein wird. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, ihre eyelove-Kunst über Social Media-Kanäle zu teilen. Mit der Kunstkampagne sollen Frauen mit dem Sicca-Syndrom animiert werden, das Gespräch mit Ihrem Augenarzt zu suchen, um auch weiterhin im Leben die Dinge zu tun, die die Frauen lieben, so Vic Noble (Head of Marketing für Ophthalmics bei Shire).

 

Foto: Shire
Anistons Rolle ist es vor allem, mit ihren persönlichen Erfahrungen andere Frauen zu motivieren, die vielleicht wie sie selbst seit Jahren vom Symptom betroffen sind, jedoch keine Diagnose haben. (Foto: Shire)

Das Produkt Xiidra von Shire, das die Symptome des trockenen Auges lindern soll, steht bei der Vermarktungsstrategie nicht im Vordergrund. Herz der Content-Kampagne ist www.myeyelove.com. Die Plattform „Eyelove“ klärt betroffene Patienten und auch Augenspezialisten über das Trockene-Auge-Syndrom auf. Sie richtet sich an die weibliche Zielgruppe, die rund um ihre Augenkrankheit wertvolle Informationen und Tipps, wie z.B. Dos and Don’ts, erhält. Die Awareness-Kampagne wird auf Twitter, Facebook und Youtube verlängert.

Foto: Screenshot / myeyelove.com
Das Herz der Content-Kampagne: www.myeyelove.com (Foto: Screenshot)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here