Agentur_kunde_beziehung
Wie ändert sich die Beziehung zwischen Pharmaunternehmen und Agentur?
Pharma-Marketers haben heute hohe Erwartungen an Healthcare-Agenturen: Diese sollen Fachwissen mitbringen, strategische Beratungskompetenz haben und Trendscout sein. Eines darf dabei nicht zu kurz kommen – die Wertschätzung. Wie die Zusammenarbeit heute aussieht, beschreibt Walter Bischof von DP-Medsystems in diesem Artikel.
DiGA, DiPA, Gesundheits-Apps – was ist was?
Mobile Gesundheitsanwendungen werden immer mehr zum alltäglichen Begleiter auf dem Smartphone. Health Relations erklärt die Unterschiede zwischen DiGA, DiPA und Gesundheits-Apps.
D2C Gesundheitsmarkt
Direktvertrieb im Online-Shop: Ein Modell für den Gesundheitsmarkt
Pharmaunternehmen sollten sich mit dem digitalen Direktvertrieb von Produkten beschäftigen. Viele Konsument:innen kaufen inzwischen direkt bei Markenshops, wenn diese ihre Bedürfnisse erfüllen. Wie Pharmaunternehmen durch D2C ihre Margen ausbauen und Kundeninsights gewinnen können, beschreibt Sven Korhummel, geschäftsführender Gesellschafter von cyperfection, in diesem Beitrag.
Humor iim Pharmamarketing
Humor im Pharmamarketing: Geschmacksträger mit Nebenwirkungen
Dr. Roman Szeliga, Internist und Geschäftsführer der Kommunikationsagentur “Happy&Ness", plädiert für mehr Humor in der Pharmakommunikation. Denn der sei ein Geschmacksträger für Botschaften. Aber für welche und wo stößt Humor an seine Grenzen?
Christian Wöckel, Digital Transformation Leader des Geschäftsbereichs General Medicines bei Sanofi, © Sanofi
Pharmamarketing gestützt durch Daten und KI – Beispiel Sanofi
Daten, neue Technologien, Künstliche Intelligenz – für viele Pharmaunternehmen liegt darin viel Potenzial. Zum Beispiel, um das Omnichannel-Kundenerlebnis für Ärzte und Ärztinnen zu verbessern. So nähert sich Sanofi der perfekten Customer Journey.
Gloria Seibert, Temedica: „Permea soll personalisierte Medizin voranbringen“
Temedica hat die Analyse-Plattform Permea gegründet, die mit patientengenerierten Real-World-Daten wichtige Fragestellungen u.a. der Pharmaindustrie beantworten will. Gloria Seubert, CEO und Founder von Temedica, ist überzeugt: Transparenz und Nutzerfreundlichkeit müssen stimmen, wenn Künstliche Intelligenz und Machine Learing für Pharma ihren vollen Impact erreichen sollen.
So informiert Bristol Myers Squibb mit Soundstories Betroffene über MS
Das Pharmaunternehmen hat das Musikprojekt „_remixed by MS“ initiiert. Dafür übersetzt die Berliner Künstlerin VALENTIN die Lebensgeschichten MS-Betroffener und ihren selbstbestimmten Umgang mit der Erkrankung in individuelle Soundstories.
Klima_Takeda
Darum ist bei Takeda Nachhaltigkeit ein Teil der Unternehmensphilosophie
Friederike Herrfurth ist Leiterin Corporate Affairs & Patient Advocacy bei Takeda in Deutschland. Im Interview berichtet sie, warum Takeda seine Unternehmensstruktur und -prozesse auf allen Ebenen hinterfragt, um nachhaltig zu arbeiten.
Matthias Wernicke, Merck: „Innovationen verlangen Neugier und Commitment“
Merck ist ein Familienunternehmen mit einer langen Tradition. Matthias Wernicke, Geschäftsführer der Merck Healthcare Germany GmbH, berichtet im Interview über den Innovationsstandort Deutschland, Imageprobleme der Branche und die Frage, wie Pharma besser vermitteln kann, was sie eigentlich tut.
Dr. Max Tischler: Erwartungen junger Ärzte an Pharma
Wie können Pharmaunternehmen eine neue Generation von Ärztinnen und Ärzte unterstützen? Health Relations hat bei dem Vertreter junger Ärztinnen und Ärzte, Dr. Max Tischler, nachgefragt.
Roman Zynga, CEO Sanvartis: Fokus auf Customer Centricity
Roman Zynga ist der neue CEO bei Sanvartis. Wo sieht er Herausforderungen, welche Weichen stellt er – und was hat er als langjähriger Manager lernen müssen? Das lesen Sie hier.
Chrsitiane Lafrentz Wefra Life Solutions
Christiane Lafrentz, WEFRA LIFE SOLUTIONS: „Ich will, dass ganzheitlich gedacht wird“
Als neue Geschäftsleiterin von WEFRA LIFE SOLUTIONS hat Christiane Lafrentz eine neue Challenge vor sich. Wie die genau aussieht und warum eine Führungskraft heute auch Coach sein muss, das lesen Sie hier.
Niklas Kurz ist neuer COO bei WEFRA LIFE. © privat
Who’s who Niklas Kurz, WEFRA LIFE: „Digital sollte regulärer Bestandteil im...
Seit dem 1. Oktober ist Niklas Kurz neuer COO bei WEFRA LIFE. Health Relations hat er von seinen nachhaltigen Plänen für die Zukunft der Agentur erzählt. Außerdem sieht er spannende Herausforderungen für Pharmaunternehmen in der Arztkommunikation. 
marc-heim leo pharma
Dr. Marc Anton Heim, LEO Pharma: Menschenfaszination als Berufsethos
Seit Juni 2022 ist Dr. Marc Anton Heim Geschäftsführer der LEO Pharma. Der promovierte Biologe bringt viel wissenschaftliches Know-how und Erfahrungen aus anderen Ländern mit. Aber darauf kommt es gar nicht an, sagt er. Seine Hauptaufgabe sieht er darin, zuzuhören.
Whitepaper New Work
New Work in Healthcare
zum kostenlosen Download!
Factsheet Onkologie -wie informieren sich Ärzte und Ärztinnen?
Factsheet Onkologie
Factsheet Diabetologie - wie informieren sich Ärzte und Ärztinnen?
Factsheet Diabetologie
Factsheet Neurologie - wie informieren sich Ärzte und Ärztinnen?
Factsheet Neurologie
Factsheet Urologie -wie informieren sich Ärzte und Ärztinnen?
Factsheet Urologie
WÖCHENTLICHER NEWSLETTER
Folgen Sie uns
Whitepaper
Whitepaper New Work
New Work in Healthcare
zum kostenlosen Download!
Factsheet Onkologie -wie informieren sich Ärzte und Ärztinnen?
Factsheet Onkologie
zum kostenlosen Download!
Factsheet Diabetologie - wie informieren sich Ärzte und Ärztinnen?
Factsheet Diabetologie
zum kostenlosen Download!
Deutscher Ärzteverlag
COMPRIX