Health Relations im neuen Look!

83
Noch mehr Leserfreundlichkeit bietet ab sofort das Social Magazine Health Relations.

Frischer, benutzerfreundlicher und weiterhin mit inspirierenden Branchen-Insights! Unser Social Magazine Health Relations präsentiert sich seit April mit neuem Gesicht.

Von zukunftsweisenden Trends über Impulsbeiträge von Branchenexperten bis hin zu Inspirationen für größere Werbeeffizienz – das vor zwei Jahren ins Leben gerufene Online-Portal Health Relations bietet weiterhin wertvolle Einblicke in die Gesundheitsbranche. Künftig aber in neuem Design und vereinfachter, userfreundlicher Struktur.

Yuri Kim: Als Marketingleiterin des Deutschen Ärzteverlags betreut sie auch das Online-Magazine Health Relations.

Eine klare Kategorisierung nach Themengebieten verschafft dem Leser fortan noch mehr Orientierung. „Noch mehr Nähe zu unseren Lesern zu gewinnen, das war unsere Motivation. Wir möchten die branchenspezifischen Themen den Marketing- und Produktverantwortlichen der Healthcare-Branche künftig noch leichter zugänglich machen“, erklärt Yuri Kim das neue Erscheinungsbild. Yuri Kim ist Marketingleiterin beim Deutschen Ärzteverlag und verantwortlich für Health Relations, einem Service des Fachverlags.

Ob „Dental“, „Klinik“, „Pharma“ oder „Tiermedizin“ – auf den ersten Blick gewinnen Besucher einen Überblick über die News der jeweiligen Themenwelt. Ein weiterer Bereich bietet zudem medizinische Entwicklungen in „Zahlen und Fakten“ und informiert die Leser über aktuelle Studienergebnisse oder Markt-Trends. Eine farbliche Kodierung unterstützt dabei die intuitive Navigation.

Im April 2016 startete das Online-Magazin für Marketing- und Personalentscheider der Healthcare-Branche. Inzwischen stehen knapp 600 Beiträge unter healthrelations.de zur Verfügung. Im letzten Jahr wurde das Themen-Portfolio um die Veterinär-Branche erweitert. „Wir haben so viel positive Resonanz auf unsere Social-Plattform erhalten und dementsprechend die noch vorhandene Marktlücke im Bereich der Tiermedizin geschlossen“, so Yuri Kim. „Weiterhin haben wir unser Gastautoren-Netzwerk erweitert – mit dem klaren Ziel, Expertenmeinungen noch mehr Gehör zu schenken und somit den Austausch in der Branche zu fördern.“

Direkt auf den ersten Blick erhalten die Leser von Health Relations einen Überblick über die News in den verschiedenen Branchen "Dental", "Pharma", "Klinik" und "Tiermedizin".
Direkt auf den ersten Blick erhalten die Leser von Health Relations einen Überblick über die News in den verschiedenen Branchen „Dental“, „Pharma“, „Klinik“ und „Tiermedizin“. Eine klare Kategorisierung verschafft den Nutzern noch mehr Orientierung.

 

Welche Themen bietet Health Relations?

Die Themen des Social Magazines sind breit gefächert und von aktuellen Entwicklungen geprägt. So wie die gesamte Healthcare-Branche von der digitalen Transformation bewegt wird, spiegelt sich die zunehmende computergestützte Vernetzung im medizinischen Bereich auch in der Themenwelt von Health Relations.
Pilotprojekte in der Telemedizin, neuartige Patienten-Apps, Marketing-Automation in der Pharmabranche, die Relevanz von Healthcare-Influencern oder die Etablierung elektronischer Patientenakten beschäftigen das Redaktionsteam ebenso wie Pod- und Vodcasts oder Service-Apps für Veterinäre.

In der Dentalwelt inspirieren impulsstarke Messen, innovative Kampagnen, spannende Marketingkonzepte wie Celebrity Marketing oder Marktentwicklungen wie die wachsende Bedeutung von Amazon Business die Zahnmediziner und Unternehmen. Auch hierüber informiert Health Relations – übersichtlich präsentiert und aktuell.

Auch die Bewegungen am Arbeitsmarkt unter dem Stichwort „Employer Branding“ sind ein stark rezipiertes Themenfeld des Online-Portals. Ein weiterer Fokus im Portfolio liegt auf der Informationsvermittlung im Bereich der Werbeeffizienz im Healthcare-Markt. Sei es Influencer Marketing oder die immer größere Beliebtheit von Content-Formaten – Health Relations informiert über aktuelle Branchen-Trends.

„Wir freuen uns auch weiterhin über reichlich Input, der uns aus der Branche zugespielt wird“, erklärt Yuri Kim. Wenn Sie also auch Inspirationen und Impulse zu zukunftsweisenden Themen oder brandaktuellen Entwicklungen an die Branche weitergeben möchten, sprechen Sie uns gerne an – unter kim@aerzteverlag.de!

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!


Über unseren Newsletter erhalten Sie wöchentlich die neuesten Branchen-Insights. Jetzt anmelden!

Beitragsbild: ©Konstantin Yuganov/www.fotolia.com; Porträt: ©Deutscher Ärzteverlag
 

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here