Neue W&H-Imagekampagne feiert Zahnärzte als Helden

146
W&H Imagekampagne Dr. S. Mart

Ob laut und schrill oder sanft und tiefgründig: Werbung muss in irgendeiner Weise emotional berühren. Dann bleibt sie im Kopf. Der Dentalhersteller W&H setzt deshalb bei seiner neuen Imagekampagne „From a patient to a fan“ auf die emotionale Bindung zwischen Zahnarzt, Praxisteam und Patienten.

Mit vier Testimonials ging im April die neue Kampagne in Text und Bild in Deutschland und international an den Start. Ab sofort lächeln uns hierzulande Dr. S. Mart, Dr. Peer Sönlich, Dr. S. Mile und Dr. Sue Perstar von verschiedenen Werbeplätzen entgegen. Sie stehen für die Personifizierung von Vertrauen, Wohlbefinden, Kompetenz, Freude und Innovationsgeist, wie W&H Marketing Director Anita Thallinger im Interview erklärt. Diese Eigenschaften seien laut W&H die Fundamente, auf denen die Begeisterung der Patienten für ihre Zahnarztpraxis ruht. Als Hersteller will W&H diese Eigenschaften durch hochwertige Produktlösungen fördern und Zahnarztpraxen helfen, ihre Patienten zu Fans zu machen – getreu dem Kampagnenclaim „From a patient to a fan“.

Keine (ganz) klassische People-Kampagne

W&H Marketing Director Anita Thallinger
W&H Marketing Director Anita Thallinger erklärt die Ziele der neuen Imagekampagne „From a patient to a fan“. (Bild: W&H)

Zwar mute die Kampagne auf den ersten Blick relativ klassisch an, sagt Thallinger, bei genauerer Betrachtung der Anzeigensujets sei aber das für W&H übliche Augenzwinkern zu erkennen. Die Namensschilder der Testimonials bilden den Mittelpunkt der Motive und sollen dem Betrachter durch die humorvollen Assoziationen und die direkte Ansprache im Gedächtnis bleiben. Er soll sich mit den Testimonials identifizieren und in sich selbst den Helden erkennen. Die Copy „Mit erstklassigen Dentallösungen von W&H für jede Herausforderung.“ schlägt die Brücke zurück zum Hersteller und macht die Botschaft deutlich: Intention ist es, dem Praxisteam den Rücken zu stärken, so Thallinger, damit sich Zahnarzt und Assistenz voll und ganz auf den Patienten konzentrieren können.
Interessant ist, dass für die Kampagne keine professionellen Models vor der Kamera standen, sondern Mitarbeiter von W&H. Sie durften einmal in die Rolle ihrer Kunden schlüpfen und wurden unter Beratung von echten Zahnärzten und Assistenten in einer Salzburger Zahnarztpraxis geshootet.

Flankierende Content-Strategie

W&H Kolumne dentalmagazin.de
Im Rahmen der Imagekampagne veröffentlicht W&H u. a. auf dentalmagazin.de eine sechsteilige Kolumne.

Im Rahmen der Imagekampagne sind verschiedene Maßnahmen geplant. Zum einen werden die Motive in jedweder Form von Print- und Online-Anzeigen gespielt – ergänzend dazu setzt W&H auf Content-Marketing. Mithilfe einer Online-Kolumne, die auf einer W&H-Landingpage (patient2fan.wh.com) und exklusiv auch auf den Portalen dreier dentaler Fachverlage gespielt wird, möchte das Unternehmen die Zielgruppe als Experte und Ratgeber für Praxisbelange überzeugen.

Auch der Deutsche Ärzteverlag ist Bestandteil der Kampagnenplanung. Auf dentalmagazin.de und online-dental-team.de werden jeweils unter einer neu eingerichteten Kolumnen-Rubrik von April bis Ende des Jahres sechs Artikel mit Tipps und Tricks für den Praxisalltag erscheinen – geschrieben aus der Sicht von Dr. Sue Perstar.

Social Media

Auch in den sozialen Netzwerken ist die international angelegte Kampagne präsent. Auf Facebook und Instagram postet W&H Dentalwerk unter dem Hashtag #patient2fan verschiedene Motive, die den Zahnarzt und die Assistenz als (Super-)Helden ansprechen. Ein kurzes englischsprachiges Image-Video zur Kampagne existiert ebenfalls.

Es menschelt bei W&H

Die Personalisierung ist für die W&H-Marketingabteilung nichts Neues. Mit dem Claim „People have Priority“ machte das Unternehmen schon vor einigen Jahren deutlich, welchen hohen Stellenwert Kunden, Mitarbeiter und Patienten in der Unternehmensphilosophie einnehmen. Mit der neuen Kampagne interpretiert W&H dieses Leitbild nun noch einmal auf augenzwinkernde Weise neu.

Beitragsbild: © W&H

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here