Der Recruiting-Podcast von ÄRZTESTELLEN geht online

104
Podcast ÄRZTESTELLEN
Bis der Arzt kommt. Podcast von ÄRZTESTELLEN. © prat/stock.adobe.com

Im neuen Podcast-Format „Bis der Arzt kommt“ verraten die Recruiting-Expert:inn:en vom Deutschen Ärzteverlag ihre besten Tipps und Tricks rund um den ärztlichen Stellenmarkt und ein erfolgreiches Recruiting.

Rund 80 Prozent aller Mediziner:innen sind offen für einen Jobwechsel. Dennoch ist es für Kliniken, Praxen oder Medizinische Versorgungszentren oft schwierig, freie Stellen mit dem passenden Personal zu besetzen. Das Team Recruiting Solutions im Deutschen Ärzte­verlag unterstützt Arbeitgeber aus dem Gesundheitswesen bei der Bewältigung dieser Herausforderung und betreibt unter anderem mit dem Jobportal ärztestellen.de und dem Printstellenmarkt im Deutschen Ärzteblatt den größten Stellenmarkt für Mediziner:innen. Das Team berät bei der Besetzung von offenen Vakanzen und liefert wertvolle Insights rund um Karriere und Beruf.

Folge für Folge können sich die Hörer:innen künftig auf spannende Inhalte freuen: Welche Mediziner:innen sind auf Stellensuche? Nach welchen Kriterien suchen sie neue Stellen? Wie sieht der ideale Recruiting-Prozess aus Sicht der Bewerber:innen aus? Und welche Faktoren sind für die Zufriedenheit am Arbeitsplatz eigentlich entscheidend? Dabei richtet sich der Podcast an alle aus Klinik, Praxis, privater Wirtschaft und öffentlichem Gesundheitswesen, die Ärztinnen und Ärzte einstellen wollen. Ganz kompakt und konkret geht „Bis der Arzt kommt“ darauf ein, welche Aspekte für ihre Zielgruppe bei der Stellensuche von höchster Relevanz sind.

So gelingt Personal-Recruiting auf dem ärztlichen Stellenmarkt

Gleichzeitig geben die Experten vom Team Recruiting Solutions in den circa 20-minütigen Folgen des Podcast praxisnahe Tipps, wie Personal-Recruiting auf dem ärztlichen Stellenmarkt gelingt. Wie sieht die optimale Stellenanzeige aus? Warum lohnt sich nach wie vor auch noch das Invest in eine großformatige Anzeige? Fragen wie diese beantworten die Expert:inn:en vom Deutschen Ärzteverlag im Audio-Format, das ab sofort auf allen gängigen Podcast-Plattformen wie Spotify, Amazon Music, Apple Podcasts, Deezer etc. verfügbar ist.

Der Podcast „Bis der Arzt kommt“ ist eine Eigenproduktion des Deutschen Ärzteverlags. Das Projekt wird von der erfahrenen Hörfunk-Journalistin Stefanie Hanke betreut, die die einzelnen Folgen auch produziert und moderiert. In der ersten Folge diskutiert sie mit ihren Gästen Marcus Lang, dem Leiter des Bereichs Recruiting Solutions im Deutschen Ärzteverlag, und der Marktforschungsexpertin Katja Krauth, auf welchen Kanälen Recruiter:innen passende Kandidat:inn:en erreichen. Recruiting-Experte Kevin Jonas ergänzt konkrete, praxisnahe Tipps zum Thema.

„Wir freuen uns sehr darauf, mit unserem Team künftig über diesen Kanal unser tiefes Wissen über Marktgeschehen und Zielgruppe mit Personalentscheiderinnen und -entscheidern zu teilen“, erklärt Marcus Lang. „Wir sind durch unsere einmalige Marktposition ganz nah dran an den Bedürfnissen der Ärztinnen und Ärzte, aber auch an denen der Arbeitgeber aus dem Gesundheitswesen.“

Deutscher Ärzteverlag bietet Beratung bei Recruiting-Problemen

„Mit dem neuen Podcast ist gleichzeitig auch die Einladung verbunden, sich ganz individuell von uns beraten zu lassen“, so Marcus Lang weiter. „Unser Angebot: Schreiben Sie uns eine Nachricht an podcast@aerzteverlag.de und wir finden mit Ihnen gemeinsam eine passgenaue Lösung für Ihr jeweiliges Recruiting-Problem.“ Aktuell bietet das Team aus dem Deutschen Ärzteverlag Unterstützung auf dem Weg zur optimalen Recruiting-Kampagne an – beispielsweise durch die kostenlose Analyse von Stellenanzeigen. Und wer „Bis der Arzt kommt“ hört und abonniert, verpasst künftig kein Highlight aus dem Bereich Recruiting mehr. 

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here