Spendings im Bereich der Dental-Implantate 2018

132
mund_lippen_lippenstift
© deniskomarov / istockphoto

Wie haben sich die Spendings im Bereich der Dental-Implantate im laufenden Jahr entwickelt, und wo stehen sie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum? Welche Berufsgruppen werden angesprochen, und welcher Hersteller macht am meisten Druck? Aktuelle Zahlen von Bernhard Hebel.

Der Werbedruck bei Implantaten beträgt in diesem Jahr bisher 1.656.581 €. Im Vorjahreszeitraum wurden 1.710.020 € investiert. Die Spendings sanken leicht um 3 %.

Das Budget verschiebt sich weiter zu den Spezialisten und den Zahnärzten; weitere Zielgruppen wie Zahntechniker spielen kaum mehr eine Rolle.

Keramik-Implantate legen deutlich zu, spielen aber mit knapp 16 % Werbeanteil noch keine dominante Rolle.

Mit über 50 Firmen ist der Markt der Implantat-Hersteller stark umkämpft. Medentis ist nach langer Zeit von Nobel Biocare/KaVo Kerr vom Thron gestoßen worden.

Mit dem Zusammenschluss zweier Dentalunternehmen entstand 2017 KaVo Kerr. Das Unternehmen ist Teil der Danaher Corporation, die als globales Wissenschafts- und Technologieunternehmen auch die Dentalmarken Nobel Biocare und Implant Direct unter ihrem Dach vereint.

Bernhard Hebel ist Leiter der FaktenSchmied GmbH. Dieses Institut erfasst die Anzeigenwerbung im Dental-Sektor (Europa & USA), Pharma-Sektor (D-ACH) und Veterinärsektor. Das Tool BrandFacts informiert über Werbeausgaben, zeigt die Anzeigen-Motive und recherchiert nach Bilder & Botschaften aller Kampagnen. Bernhard Hebel hat durch über 400 Markendiagnosen und Anzeigentests eines gelernt: wirkungsvolle Werbung braucht eine gute Datenbank und etwas Fleiß.

Alle Beiträge

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here