Das Who’s Who der Healthcare-Branche: Dr. Arno Wilhelm

605
Das Who's Who der Healthcare-Branche: Dr. Arno Wilhelm

Es tut sich was bei den Jägern: Die Healthcare-Kompetenz der beiden Standorte in Köln und Röckersbühl werden unter einer Holding zusammengefasst, um sich noch besser für die Zukunft aufzustellen. Dabei ganz vorne: Dr. Arno Wilhelm, der Geschäftsführer der neuen Holding. Wir haben mit ihm über seinen neuen Job, innovative Kommunikation und Markenführung gesprochen.

„Der Gesundheitsmarkt wird in den nächsten drei bis fünf Jahren disruptive Veränderungen durchlaufen“, prognostiziert Dr. Arno Wilhelm. „Dies wird auch den Agenturmarkt verändern.“ Man kann seinem Urteil vertrauen. Der promovierte Biologe hat 18 Jahre Healthcare-Erfahrung auf dem Buckel, davon 13 Jahre in Management-Funktionen. Seit dem ersten Juni ist er Chef-Jäger: Die neu gegründete Jäger-Agentur-Holding GmbH holte den 44-Jährigen als Geschäftsführer des 50-köpfigen Healthcare-Teams an Bord. Sein Job: Die Agentur in den Wogen der Marktveränderungen weiter auf Erfolgs- und Wachstumskurs bringen.

Die Kunst aber wird es sein, alle Fäden zusammenzuführen und die unterschiedlichen Marktdaten in eine erfolgreiche Markenstrategie und performante Maßnahmen zu überführen.

„Langweilig wird das sicherlich nicht“, sagt Wilhelm. „Die Jäger haben sich mit ihren Unternehmen und Produkten die letzten Jahre strategisch exzellent aufgestellt. Jetzt gilt es, das gesamte Potenzial der Agentur und die großen Synergien mit den beiden Schwesterunternehmen Aposphäre und Marpinion zu heben. Genau daran arbeiten wir derzeit mit Hochdruck.“ Arno Wilhelm hat eine klare Vision, wohin die Zukunft die Jäger führt. Data-driven Brand- und Sales Activation ist das Schlagwort. „Eine erfolgreiche, nachhaltige Markenstrategie muss datenbasiert sein,“ so Wilhelm. Das Market Intelligence und Strategy-Team der Jäger kann in der neuen Ausrichtung auf einzigartige Datenquellen zurückgreifen und Daten nahezu in Real-Time abbilden. „Dies ermöglicht es uns, unserer Kreativität eine klare, zielgerichtete und performante Richtung zu geben,“ resümiert Wilhelm.

Dr. Arno Wilhelm von den Jägern stellt die Phytothek für Bionorica vor
Impression vom „Tag der Phytothek“ für Bionorica

Die Kommunikationslösungen der Jäger bedienen sich dabei auch stark der BTL-Ebene (nicht-klassische Werbemaßnahmen „below the line“). Angefangen hat alles mit Bionorica, dem ersten großen Health-Kunden der Jäger. Seit nunmehr 15 Jahren lässt sich das Unternehmen von der Agentur beraten. „Eine Erfolgsgeschichte“, sagt Wilhelm. „Wir haben hier eine nachhaltige B2B2C-Strategie verfolgt. Es ging darum, die Marke Bionorica zum Partner der Apotheker zu machen. Und zwar durch einen kundenzentrierten Ansatz. Wir haben uns gefragt: Was kann die Marke für den Apotheker tun?“ Eine der durchschlagenden , gemeinsam mit dem Kunden und der Agentur MSCN entwickelten Lösungen war dabei die Phytothek. Apotheken können sich durch gezielten Kompetenzaufbau im Bereich der pflanzlichen Therapie am Markt differenzieren. Zudem werden die Apotheker durch individualisierte Abverkaufsaktionen in ihrem Erfolg unterstützt.

Marktperfomance der Kunden ist der härteste und am Ende einzige KPI, der wirklich entscheidend ist.

„Bionorica ist ein Paradebeispiel für einen erfolgreichen, langfristigen Markenaufbau und gezielte, performante Sales-Aktivierung“, sagt Wilhelm, „und genau dafür stehen die Jäger.“ Hier liege auch die Differenzierung zu anderen Kreativagenturen.

Um die Stärken der Agentur weiter auszubauen, sind bereits einige Weichen gestellt worden. Mit Ralf Nagel konnte als Geschäftsführer des Kölner Standortes bereits Anfang des Jahres ein erfahrener Markenstratege mit langjähriger Industrieerfahrung gewonnen werden. Das Market Intelligence- und Strategy-Team wird im frühen Herbst durch den Strategic Planner Alexander Weng, der unter anderem für Grey Health und Kontrast gearbeitet hat, sowie die GfK-Marktforscherin Sabine Weinhold, die ebenso die Standortleitung für das Röckersbühler Health-Team übernehmen wird, verstärkt. Für die Gesamtleitung sowie die Zusammenarbeit mit den Schwesterunternehmen wurde mit Arno Wilhelm ein erfahrener Geschäftsführer an Bord geholt, der mit exzellenten Branchenkenntnissen aufwarten kann. Bevor es ihn zur Jäger Health Group verschlug, war er unter anderem acht Jahre lang Geschäftsführer der Medical Consulting Group in Düsseldorf.

Jetzt also Köln und Röckersbühl. Arno Wilhelm freut sich auf das, was vor ihm liegt. Die Jäger, sagt er, haben sehr viel Potential. Neben den eigenen Stärken hätten sie auch den Vorteil des Netzwerks. Durch das Schwesterunternehmen Aposphäre können einerseits Insights im Apothekenmarkt nahezu in Realtime generiert werden. Andererseits fördert Aposphäre durch 30.000 Schulungen auch erfolgreich den Sell out in Apotheken. Mit dem Schwesterunternehmen Marpinion, das aus den Jägern heraus entwickelt wurde, existiert eine innovative, digitale Medical-Education-Plattform im Apotheken- und Facharztbereich.

Das klingt vielversprechend. Die Kunst aber wird es sein, alle Fäden zusammenzuführen und die unterschiedlichen Marktdaten in eine erfolgreiche Markenstrategie und performante Maßnahmen zu überführen. Neben dem Ausbau des OTC-Geschäfts soll auch der RX-Bereich ausgebaut werden. Die Stärkung der Digitalkompetenz, die bereits einige erfolgreiche Produkte hervorgebracht hat, ist ein weiterer Baustein der Zukunft.

Die Aufgabenstellung ist also klar. Arno Wilhelm sieht der Zukunft trotz ihrer Herausforderungen positiv entgegen. Und genau jene beschönigt er in keiner Weise. „Der Gesundheitsmarkt ist in Bewegung. Es kommen neue Agenturen hinzu, die zwar keine Healthcare-Kompetenzen haben, aber im digitalen Bereich stark sind. Content-Marketing-Ansätze werden weiter in den Markt eindringen. Budgets verschieben sich in andere Kommunikationssegmente. Daher ist es umso wichtiger, eine klare Positionierung zu haben, die für die Kunden einen echten Mehrwert bereithält und sie am Markt erfolgreich macht. Denn Markt-Perfomance der Kunden ist der härteste und am Ende einzige KPI (Key Performance Indicator), der wirklich entscheidend ist,“ lautet das Fazit von Dr. Arno Wilhelm.


Zur Person

Dr. Arno Wilhelm (44) ist promovierter Biologe und seit 18 Jahren im Healthcare Business tätig. 13 Jahre davon war er Teil der Manager-Ebene in unterschiedlichen Healthcare-Agenturen, unter anderem bei der Medical Consulting Group, wo er namhafte OTC- und RX-Marken strategisch beriet und erfolgreich positionierte. Seit dem 1. Juni ist er für die Geschäftsführung der Jäger Health Group verantwortlich. Dr. Arno Wilhelm ist Vater zweier Töchter und lebt in Düsseldorf.

Bilder: © Die Jäger

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here