Youtube Videos für MedTech: Nur wenige Sekunden für den Erfolg

3

Die Aufmerksamkeit der User im Netz ist kurz und ihre Geduld klein. Das gilt vor allem für Youtube Videos. Tatsache ist: Ihnen bleiben maximal zehn Sekunden, um ihre Zielgruppe zu erreichen. Oder sie zu verlieren.

Früher zappte man durch die TV-Programme, jetzt klickt man sich fix durch Youtube Videos. Seien wir ehrlich, Media-Konsumenten waren schon immer gnadenlos. Doch im Zuge des digitalen Überangebots, des Bild- und Infotainment-Rauschens, das uns täglich umgibt, sind die User picky geworden. Das gilt auch für Ärzte und Zahnärzte.

Doch Youtube ist relevant. Für MedTech-Unternehmen ist der Videodienst ein optimaler Kanal, um Erklär- und Imagefilme über ihre Produkte zu veröffentlichen und von dort aus über die Socials zu streuen. Doch was, wenn die Filme nicht angeschaut werden?

Schon die Gesamtlänge entscheidet über den Erfolg eines Youtube Videos. Ist es länger als zwei Minuten, steigen die User aus. Das Wissen um die Gesamtlänge reicht aus, den Konsumenten dazu zu bringen, den Spot abzubrechen. Oder ihn gar nicht erst zu starten. Ärgerlich. Youtube-Formate sind eben ein sensibles Geschäft. Und es wird nicht leichter. Denn auch die Dramaturgie entscheidet zu großen Teilen mit über den Erfolg eines Films. Schließlich klicken 20 Prozent der Zuschauer das Video bereits nach den ersten zehn Sekunden weg.

Das heißt in der Konsequenz: Wenn Marketers Youtube-Videos in ihre Kommunikation einbinden, dann sollten diese auf den Punkt funktionieren und Ärzte und Dentisten innerhalb der ersten Sekunden ansprechen.

Wie geht das? Indem das Video schnell Spannung aufbaut und die Basics des Storytellings berücksichtigt. Jede gute Story braucht ein Thema, einen Helden und einen Konflikt.  Das schafft Emotionen – Spaß, Freude, Trauer, Neugierde, Spannung. Wie in diesem Video der Firma Taulia. Es richtet sich an Business-Kunden und schildert höchst amüsant, was geschieht, wenn diese nicht den Service des Unternehmens nutzen.

Ein Held durchlebt einen Konflikt in Kettenreaktion; Neugierde und Thema erschließen sich innerhalb der ersten zehn Sekunden. Das könnte auch für MedTech-Imagefilme funktionieren. Was passiert eigentlich, wenn Ärzte und Zahnärzte auf aktuelle Produkte verzichten?

Ein weiteres gutes Beispiel für emotionales, erfolgreiches Videomarketing liefert auch die BVMed mit ihrer Kampagne Körperstolz.

Ein Held und ein Konflikt, der in den ersten Sekunden des Spots klar wird. Der User weiß sofort, worum es geht. Die Schlüsselworte „unterstützen“, „Kampagne“ und „Handikapp“ fallen früh und schaffen Neugierde. Die Gesamtlänge überschreitet nicht die magischen zwei Minuten. Das Video ist knapp eine Minute lang.

Erfolgreiche Youtube Videos brauchen Dynamik, sie müssen schnell Emotionen erzeugen, brauchen eine Story, deren Ende den User interessiert. Das muss innerhalb der ersten Sekunden funktionieren.

Wer diese Voraussetzungen erfüllen kann, sollte Youtube als Marketinginstrument nutzen. Aber seien Sie selbstkritisch: Funktioniert der Film wirklich von der ersten Sekunde an? Wenn nicht, lassen Sie es. Denn wer seine User langweilt, ist raus. Und das wäre doppelt ärgerlich.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here