COMPRIX MEDIAL: Preisverleihung auf digitales Publikum zugeschnitten

295
thomas_bruchhäuser_movendi
Thomas Bruchhäuser, Geschäftsführer der betreuenden Eventagentur movendi:„Der COMPRIX MEDIAL 2020 war ein voller Erfolg. Wir erreichten Zuschauerzahlen, die wir im Präsenzformat nicht erreichen konnten. Und die meisten Teilnehmenden waren dazu noch von Anfang bis Ende mit dabei.“ @ movendi

Mit einer digitalen Live-Show und begleitenden COMPRIX-Partys in ganz Deutschland soll am 10. September die diesjährige COMPRIX-Season in die alljährliche Preisverleihung münden. Der 2. COMPRIX MEDIAL setzt auf das interaktive Erfolgskonzept aus dem Vorjahr, bringt aber auch viel Neues.

Der COMPRIX wäre nicht einer der größten Healthcare-Kreativwettbewerbe im deutschsprachigen Raum, wenn er sich nicht jedes Jahr ein Stück weit selbst erneuern würde. Zwar war die erste interaktive COMPRIX-Preisverleihung im vergangenen Jahr ein voller Erfolg, die Veranstalter zählten rund 1.500 zugeschaltete Zuschauer und ernteten viel positives Feedback. „Dennoch muss man sich auch oder sogar gerade als Kreativ-Award weiterentwickeln, lebendig bleiben und Veränderungen mitgehen“, betont Thomas Bruchhäuser, Geschäftsführer der betreuenden Eventagentur movendi. „Und genau das tun wir am 10. September.“ „Staying alive“, das diesjährige Motto des Kreativpreises ist Programm.

Weg von der Bühne, hin zur Studio-Show

Erstmalig planen die Veranstalter keine klassische Bühnenshow, sondern – mit Blick auf das auf 50 Personen begrenzte Publikum vor Ort und das weitaus größere digitale Publikum – liegt der Fokus auf der Übertragung. „Weg von der Bühne, hin zu einer Studio-Show“ wird sich die diesjährige Veranstaltung bewegen, so der Geschäftsführer von movendi.

Was sich dahinter verbirgt, können Agenturen, Unternehmen und Medienvertreter:innen per Livestream am 10. September miterleben. Gesendet wird aus dem „Wartesaal“ in Köln. Start des Programms ist um 18 Uhr. Wer sich schon vorab einstimmen möchte, kann sich bereits zum Warm-up mit DJ CostaRica ab 17 Uhr zuschalten. Voraussetzung ist eine kurze kostenfreie Anmeldung unter comprix.com. Für Kurzentschlossene ist diese auch bis wenige Stunden vor Veranstaltung noch möglich.

DAS SIND DIE COMPRIX-FINALISTEN 2021!
216 Einreichungen haben es in diesem Jahr auf die Shortlist geschafft. Damit knüpft der COMPRIX an das sehr hohe Niveau des Vorjahres an. Insgesamt 70 Juroren, Experten aus allen relevanten Bereichen – Industrie, Agenturen, Medien – haben die diesjährigen Einreichungen bewertet. Einreichen konnten die Teilnehmenden ihre Projekte in den Gruppen: „RX“, „OTC“, „NON RX, NON OTC“, „Digitale Medien“, „Dental-/Oral-Care“, „Freie Kategorie“, „Guerilla-Marketing“, „Live-Kommunikation“ und „YOUNG COMPRIX“ . Besonders viele Einreichungen gab es 2021 in der Kategorie „Digitale Medien“. Die Bewerbungen bei RX sind leicht rückläufig, liegen aber immer noch im Bereich des Mittels über 10 Jahre. OTC ist erwartungsgemäß stark zurückgegangen, um etwa ein Viertel, so die Veranstalter.

Hier geht es zur Shortlist der Finalisten!

COMPRIX-Partys aus Kinos, Stadien oder Büros

Auch oder gerade, weil das persönliche Get-together ausbleibt, wird die Interaktivität beim COMPRIX MEDIAL großgeschrieben. Die Videoübertragung der Gewinner-Prämierung soll keine Einbahnstraße werden. Sprich: Das Mitfeiern via Bildschirm ist ausdrücklich erwünscht. Je nach Gusto, Corona-Bestimmungen und Firmen-Policy sind die Agenturen und Unternehmen dazu eingeladen, ihre eigenen kleinen COMPRIX-Partys zu veranstalten und Fotos oder Kurz-Videos auf der COMPRIX Social Media Wall via Facebook, Instagram oder LinkedIn zu teilen.

„Die Beteiligung im vergangenen Jahr war überwältigend“, resümiert Thomas Bruchhäuser. „Viele Teilnehmende sind sogar in originelle Locations gegangen, beispielsweise Kinos oder Stadien, und haben dort mitgefeiert.“ Auch in diesem Jahr wird Moderator Wolfram Kons wieder einige der dezentralen Partys und glücklichen COMPRIX-Preisträger live zuschalten.

INFOS ZUM COMPRIX-LIVESTREAM

• Am 10. September 2021 ab 17:00 Uhr startet der Livestream, die Preisverleihung beginnt um 18:00 Uhr. Das Event wird über eine spezielle Streaming-Plattform übertragen, die auf der COMPRIX-Website verlinkt ist. Um 19:30 Uhr ist die Preisverleihung zu Ende, dann läuft die Aftershow-Party bis 21:30 Uhr. Hier geht es zur kostenfreien Anmeldung für den Teilnahme-Link zur Award-Verleihung.

• Bereits jetzt finden Sie auf der Website www.comprix.com die Liste aller Finalisten des diesjährigen Awards.

• Dort ist auch die digitale Ausstellung der Arbeiten der Finalisten zu sehen. Die Bestellung des COMPRIX Jahrbuchs ist hierüber ebenfalls möglich. Hier geht es zur COMPRIX-Website!

Veranstalter legen Wert auf kurzweiliges Programm

Ansonsten erwartet das digitale Publikum ein abwechslungsreiches Programm aus Talkrunden, Video-Einspielern, Interviews und Show-Acts. Die Fauth Dance Company wird das diesjährige Motto „Staying alive“ in einer tänzerischen Formation aus Discostyle und Hip-Hop-Elementen zum Leben erwecken. Das internationale Pas de deux MainTenanT sorgt für artistische Highlights und DJ CostaRica wird bis 21.30 Uhr die Aftershow-Party begleiten.

Die Veranstalter setzen bewusst auf eine kurzweilige, dynamische Show, damit die Spannung über den Bildschirm nicht verloren geht. Im vergangenen Jahr ist das Konzept aufgegangen. „Der COMPRIX MEDIAL 2020 war ein voller Erfolg. Wir erreichten Zuschauerzahlen, die wir im Präsenzformat nicht erreichen konnten. Und die meisten Teilnehmenden waren dazu noch von Anfang bis Ende mit dabei. Das ist bei digitalen Veranstaltungen durchaus nicht üblich und zeigt, dass wir mit dem Programm richtig lagen“, sagt der Agenturchef.


Über den COMPRIX

Mit dem COMPRIX, der 2021 zum 29. Mal vergeben wird, werden im deutschsprachigen Healthcare-Markt tätige Unternehmen, Agenturen, Auftraggeber, Verlage und Berater prämiert. Ausgezeichnet werden ihre besten und kreativsten Werbemittel und Kampagnen, Anzeigen, Radio- und TVSpots, Online-, Multimedia- und anderen Kommunikationsmaßnahmen. Der Preis für kreative Healthcare-Kommunikation wird ausgerichtet vom COMPRIX-Beirat, dem die Verlage Deutscher Ärzteverlag und Springer Medizin, das Unternehmen Berlin-Chemie sowie die Agenturen BRAND HEALTH, movendi, PEIX Healthcare Communication, PINK CARROTS Communications, Schmidt-Bieber Communication, Schmittgall HEALTH, Serviceplan Health & Life, Spirit Link und VMLY&Rx angehören.

Freie Journalistin aus Köln. Für Health Relations berichtet sie über Trends der Pharma- und Klinikbranche und über die Corporate News des Deutschen Ärzteverlages.

Alle Beiträge

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here