Jérôme Boateng macht starke Kampagne für DKMS

151
Jerome Boateng macht für DKMS Kampagne für Kampf gegen Blutkrebs
© DKMS

Fußballstar Jérôme Boateng hat eine eigene Kampagne gestartet, um auf den Kampf gegen Blutkrebs aufmerksam zu machen. In Kooperation mit der DKMS ist dabei eine exklusive Limited Edition des Stammzellspender-Registrierungssets und eine bildstarke Kampagne herausgekommen.

Der Nationalspieler Jérôme Boateng ist bereits ein langjähriger Unterstützer der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS). „Ob als Botschafter für das DKMS-Projekt Fußballhelden, als Mutmacher in einer Onkologischen Tagesklinik für Kinder, mit verschiedensten Aufrufen in seinen sozialen Medien, als Gastgeber für eine Mannschaft der DKMS Fußball-Helden oder mit seiner eigens für die DKMS entworfenen Brille JB Supporter – Jérôme Boateng ist in seinem Engagement für die DKMS unermüdlich im Einsatz“, sagt Public Affairs Manager der DKMS Karsten Meier.

Um gerade eine jüngere Zielgruppe für das Thema Blutkrebs zu sensibilisieren und um neue, potenzielle Spender zu erreichen, eignet sich die Sport- und Style-Ikone besonders gut. Daher trat der Fußballer an die DKMS heran und stellte die Kampagnenidee vor, die bei der DKMS sofort auf Begeisterung stieß. Dabei ging es Jérôme Boateng auch besonders darum, die wichtige Zielgruppe der jungen Männer ansprechen.

Idee und Konzeption der Pro Bono-Kampagne stammt von der Agentur denkwerk in Kooperation mit der Agentur MUT. Die Umsetzung des prägnanten Films erfolgte durch Studio Seidel. Facebook und WallDecaux unterstützten die Vermarktung. Bespielt wurden verschiedene Kanäle. Schwerpunkt sind mehrere Videos, die u.a. auch auf YouTube laufen, sowie ein eigener Account auf Instagram. Hinzu kommt ein eigens entwickelter Webshop helfen-mit-style.de, der für Instagram optimiert wurde. So können die Limited-Edition-Sets direkt über Instagram erworben werden.

Das stylishste Wattestäbchen der Welt

Die Idee hinter der Kampagne: Das lebensrettende Wattestäbchen soll als etwas Exklusives dargestellt werden. Für dieser Exklusivität lassen sich Menschen begeistern und sind sogar bereit, für Ihre Typisierung zu bezahlen. Daher inszenierten die Macher das Wattestäbchen in einem aufmerksamkeitsstarken Film. In der Hauptrolle: Weltmeister, Fußballstar, Lifestyle-Ikone und Familienvater Jérôme Boateng.

„Das Wattestäbchen rettet Leben. Das hat ja wohl allen Style der Welt. Aber die Verpackung konnten wir noch etwas pimpen.“

Jerome Bateng sorgte für die exculisive Gestaltung eines Stammszellenspender-Kids.
Jerome Bateng sorgte für die exklusive Gestaltung eines Stammzellspender-Registrierungssets. © DKMS

„Das Wattestäbchen rettet Leben. Das hat ja wohl allen Style der Welt„, sagt der Fußballweltmeister von 2014, fügt jedoch hinzu: „Aber die Verpackung konnten wir noch etwas pimpen.“ Der Zielgruppe gefällt es: Nach Angaben der DKMS hat die Kampagne von Beginn an sehr viel Aufmerksamkeit generiert. „Das Video als Herzstück von „Helfen mit Style“ hat insbesondere in der jungen Zielgruppe hohen Anklang gefunden – und die Handschrift von Jérôme Boateng ist deutlich erkennbar“, so Karsten Meier.

Ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass alleine in den ersten zehn Tagen über zwei Millionen Aufrufe registriert werden konnten. „‚Helfen mit Style‘ bedient sich einer sehr ausdrucksstarken Bildsprache, die polarisierend ist. Die Wirkung dieser Zielgruppenansprache ist entsprechend stark und hat in einem breiten Spektrum für viele positive Reaktionen gesorgt“, so der PR Manager.

Freie Journalistin im Gesundheit- und Medizinbereich. Für Health Relations berichtet sie über die Themen Pharma, Dental, Klinik und Recruiting.

Alle Beiträge

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here