Auch interessant:
Digitale Revolution überall? Auswirkungen der Digitalisierung auf unsere (Gesundheits-)Kultur

Digitale Transformation bedeutet mehr als nur Technologie. Sie betrifft uns als Gesellschaft – und eröffnet zentrale Handlungsfelder im Gesundheitswesen. Weiterlesen...

Auch interessant: Der COMPRIX 2018 wird im Tanzbrunnen in Köln verliehen.
Ausblick: Das ist neu beim COMPRIX 2018

Kreative Healthcare-Kommunikation goes next level: Der COMPRIX 2018 kommt mit neuen Kategorien. Jetzt den Early-Bird-Preis sichern und bewerben! Weiterlesen...

Auch interessant: So sieht der BIG AWARD 2018 aus
BIG AWARD 2018: Jetzt mit den Besten messen

Wer die Besten für sich gewinnen will, muss auf sich aufmerksam machen. Reichen Sie Ihre Stellenanzeige für den nächsten BIG AWARD ein! Weiterlesen...

Auch interessant: Der Mitarbeiter als Mrakenbotschafter
„Besser für alle“: Der Mitarbeiter als Markenbotschafter

"Besser für alle" heißt die bundesweite Recruiting-Kampagne der Johanniter-Unfall-Hilfe. Stars sind die eigenen Mitarbeiter – als Markenbotschafter. Weiterlesen...

Auch interessant: So muss Dentalwerbung aussehen: Johnny Rotten wirbt für happybrush
Dentalwerbung: Johnny Rotten und die „happybrush“

Das Start-up mit der recyclebaren Schallzahnbürste hat den ehemaligen Sex-Pistols-Frontmann für seine Kampagne engagiert. Warum? Weiterlesen...

Auch in diesem Jahr gibt es wieder viele Kreativawards im Bereich Pharma & Healthcare zu gewinnen. Hier finden Sie die wichtigsten Preise und Fristen auf einen Blick.

Cannes Lion, Clio-Award, German Brand Award oder Comprix – es gibt einige spannende Kreativawards für Healthcare-Marketer. Aber Achtung: Die erste Deadline ist schon am 31. Januar! Wer sich jetzt noch für den Big Award 2018 bewerben möchte, sollte sich beeilen.

So lief das Jahr 2017

Kreativawards regnete es für diese Kampagne von Grey

Das geschlossene Auge erinnert an ein beschnittenes, weibliches Genital. © Terre des Femmes

Kreativawards regnete es für diese Kampagne von Grey

Die Kampagne „Open your eyes“ gewann in Cannes Gold. © Terre des Femmes

Im Gegensatz zu 2016 waren Kreative aus Deutschland im letzten Jahr in Cannes wieder erfolgreich. Das Team der Düsseldorfer Agentur Grey holte in der Kategorie „Health und Wellness“ mit der Print- und Outdoor-Kampagne „Open your eyes“ einen goldenen und einen bronzenen Löwen. Ein zentrales Element der Kampagne sind Bildmotive, die geschlossene Augen von Aktivistinnen zeigen. Sie erinnern an ein beschnittenes, weibliches Genital und machen so auf die immer noch praktizierte Beschneidung von jungen Frauen aufmerksam. Weitere Gewinner von Cannes-Lions finden Sie hier.

Kreative aus Deutschland in New York erfolgreich

Begehrte Preise in Kreativagenturen sind auch die Clio-Awards, die von der US-amerikanischen Verlagsgesellschaft Prometheus Global Media vergeben werden. Im letzten Jahr wurden immerhin 61 Arbeiten aus Deutschland ausgezeichnet. Zweimal Silber in der Kategorie Clio Health holte DDB Berlin mit der Kampagne „Pink Ribbon“, die für ein frühzeitiges Brustkrebs-Screening warb. Dabei ließen sich 17 Frauen verschiedenen Alters mit einer entblößten Brust fotografieren und teilten die Bilder in sozialen Netzwerken. „Check it before it’s removed“, so der Begleittext zu den Bildern. Weil Facebook und Instagram die Posts – wie von den Machern einkalkuliert – tatsächlich löschten, bekam die Kampagne ein großes Medienecho.

Kreativawards für einkalkuliertes Entsetzen: Pink Ribbon

Genialer, doppelter Boden: „Check it before it’s removed“. © Pink Ribbon

Von Berlin bis Köln – Deutsche Awards

Einige wichtige Kreativawards im Healthcare- und Pharmasegment werden auch in Deutschland vergeben. Der ADC Award geht an besonders innovative Kreativarbeiten, die in Deutschland, Österreich oder der Schweiz erschienen sind. Beim Best of Content Marketing (BCM) wird die beste Unternehmenspublikation aus dem deutschsprachigen Raum ausgezeichnet. Und wer im letzten Jahr durch geniale Markenführung aufgefallen ist, kann sich Hoffnungen auf dem German Brand Award machen.

Auch der Deutsche Ärzteverlag stärkt die Kreativbranche im Gesundheitsbereich durch die Mitwirkung an zwei Wettbewerben. Beim selbst ausgerichteten BIG AWARD werden in fünf Kategorien die besten Stellenanzeigen des Healthcare-Marktes ausgezeichnet. Beim Comprix (hier ist der Deutsche Ärzteverlag Mitglied des Beirats) gewinnen die kreativsten Healthcare-Kampagnen aus dem Jahr 2017. Dabei ist nicht entscheidend, ob es sich um klassische Anzeigen und Spots oder um Apps und Microsites handelt – nur die Idee und ihre Umsetzung soll überzeugen.

Mit der crossmedialen Kampagne „Unerkannt unterwegs?“ für die Deutsche Diabetes-Hilfe gewann PEIX Healthcare Communication im letzten Jahr einen der begehrten Comprix-Preise.

Beitragsbild: © natara / stock.adobe.com

Jetzt mitteilen:

Veröffentlicht von Lukas Hoffmann

schreibt für Health Relations über Trends der Pharma- und Klinikbranche.

Auch interessant:

Digitale Revolution überall? Auswirkungen der Digitalisierun... Die Digitale Transformation bedeutet weitaus mehr als nur Technologie. Sie betrifft uns in unseren Rollen und uns als Gesellschaft – und sie eröffnet ...
Ausblick: Das ist neu beim COMPRIX 2018 Kreative Healthcare-Kommunikation goes next level: Der COMPRIX 2018 kommt mit neuen Kategorien. Jetzt den Early-Bird-Preis sichern und bewerben! Scho...
BIG AWARD 2018: Jetzt mit den Besten messen Wer die Besten für sich gewinnen will, muss auf sich aufmerksam machen. Das ist eine der wichtigsten Aufgaben, die Stellenanzeigen heute zu erfüllen h...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *